Sophia & Eduard

Wer hätte gedacht, dass wir mal in so einer verrückten Zeit leben würden. Wer hätte gedacht, dass alle Pläne und Vorbereitungen, auf die man so lange hingearbeitet und hingefiebert hat, jetzt doch stattfinden dürfen?

Dass die schönsten Ereignisse im Leben nicht so sein können, wie sie hätten sein sollen? Doch, ganz knapp nach den gelockerten Coronamaßnahmen, war alles wieder möglich.

Die Corona Pandemie hat vieles in unserem aktuellen Leben verändert, aber nicht die Liebe.  Ganz entspannt begann der Tag bei Sophia Zuhause – im Kreise ihrer Familie hat sie sich für das große Ereignis zurechtgemacht. Nachdem ich das getting ready im Kasten hatte, ging es zur Kirche in Schloß Holte, wo Eduard bereits auf sie wartete. Nach der Trauung wurden die beiden Frischverheirateten vor der Kirche von all ihren Liebsten empfangen. Nach den Gratulationen, ging es dann zu dem Brautpaarshooting zum Gut Ringelsbruch, wo dann auch ausgiebig gefeiert wurde.

Danke für euer Vertrauen !